Aktuelles zu Corona

Liebe Mitglieder, liebe Sportler und Sportlerinnen des TGV!

Es gilt weiterhin die Coronaverordnung vom 06.12.2021, mit einer kleinen Änderung.

Für Trainings– und Übungsbetrieb gilt die 2G+-Regelung (Teilnahme/Zutritt für geimpfte oder genesene Personen nur mit negativem Schnell– oder PCR-Test).

Ausnahmen für 2G und 2G+:

Teilnahme/Zutritt für geimpfte oder genesene Personen, die

  • ihre Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung) erhalten haben
  • Geimpfte, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als 3 Monate vergangen sind
  • Genesene, deren Infektion maximal 3 Monate zurückliegt

Im Freien gilt nach wie vor 2 G!

Unsere Sportgruppen, Kurse werden von ihren Übungsleitern, den Gruppenvertretern oder der Geschäftsstelle informiert.

Weiterhin wichtig: Hygienekonzepte, Abstandsregeln und Kontaktnachverfolgung!

Neu wichtig: man sollte beim Betreten der Sportstätten eine FFP 2 Maske oder eine vergleichbare Maske tragen! Danke!

Erleichterte Zutritts- und Testnachweisregelungen für Schülerinnen und Schüler über 6 und unter 18 Jahren: sie können ohne Nachweispflicht am Vereinssport teilnehmen.

Im Namen der Vorstandschaft und allen Verantwortlichen

Trudi Claas

außerordentliche Hauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder des TGV Entringen e.V.!

Aufgrund der momentanen Coronasituation und der Kandidatensuche für die Vorstandsämter sehen wir uns außerstande die außerordentliche Hauptversammlung in den nächsten Wochen abzuhalten.

An dieser Stelle möchten wir euch alle einladen, die Weihnachtszeit zu nutzen um euch über die Zukunft des TGV Gedanken zu machen. Wir freuen uns auf eure Ideen und stehen gerne für einen Gedankenaustausch zur Verfügung.

Wir bitten um ihr/euer Verständnis und halten sie/euch auf dem Laufenden!

Heiko Grauer und Johannes Hilscher für den Vorstand

Information zur Hauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder des TGV Entringen e. V.!
Am 24.09.2021 fand unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Dabei sind
wir als Vorstand von der Anzahl der Kandidaten für die zu wählenden
Vorstandsposten überrascht worden. Die in der Folge durchgeführte Wahl
wies dann leider gravierende Formfehler auf, die es uns als verbleibende
Vorstandsmitglieder nicht möglich machen, das Wahlergebnis anzuerkennen.

Um die Hauptversammlung rechtlich sicher zum Abschluss zu bringen,
müssen wir daher die Wahl von zwei Vorständen wiederholen. Dazu werden
wir eine Außerordentliche Hauptversammlung ansetzen – voraussichtlich
Mitte November (wird separat angekündigt).

Wir bedauern dies und bitten hierfür um Entschuldigung.

Die Begründung im Einzelnen:
• Jedes Mitglied hätte Stimmen nur in der Zahl der zur Wahl stehenden
Positionen haben dürfen. Also nur zwei, nicht drei Stimmen.
• Die einzelnen Vorstandsposten hätten separat zur Wahl gestellt werden
 müssen.
• Da wir keine gesonderte Wahlordnung in der Satzung verankert haben,
 gilt das Wahlrecht nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Dabei kann nur
 gewählt werden wer mindestens 50% der möglichen Stimmen auf sich vereint.

Heiko Grauer und Johannes Hilscher für den Vorstand